Die biblischen Erzählungen über Jakob - Thematische Einblicke und praktische Ideen für Unterricht und Gemeindearbeit

Veranstaltung 27. August 2024

Zoomfortbildung

Start: 27.08.2024, 17:00 Uhr

Ende: 27.08.2024, 18:15 Uhr

Für: Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule und Sek I, Gemeindearbeit, Interessierte

Leitung: Andreas Scheepker und Jutta Renken-Sprick

Bild: pixabay

Die biblischen Erzählungen über Jakob gehören zum Grundbestand des Religionsunterrichts in Grundschule und Sek I sowie in Kinderkirche und Gemeindearbeit. Mit ihren Familienkonflikten und den spannenden Erlebnissen Jakobs auf seiner Lebensreise sind sie für Kinder lebensnah. In den Jakobserzählungen kommen zentrale Motive der alttestamentlichen Theologie zum Ausdruck.

In einem ersten Schritt am 27.08. erfolgt die Annäherung an die biblischen Texte, in denen den unterschiedlichen, teils widersprüchlichen Facetten der Persönlichkeit Jakobs nachgespürt wird.

Wie sind die Geschichten über Jakob aufgebaut und gestaltet? Was sind ihre Themen und Inhalte? Welche Bedeutung hat die Jakobs-Gestalt in der Bibel und in der Tradition der Kunst? Dazu werden Einblicke vermittelt und beispielhaft einzelne Texte erarbeitet.

In einem zweiten Schritt am 03.09. geht es um praktische Ideen und Impulse für die Arbeit im Religionsunterricht in der Grundschule und in den Klassen 5 und 6 in der Sek I sowie in der kirchlichen Arbeit mit Kindern. Dazu werden Unterrichtsentwürfe und -ideen und Arbeitsmaterial vorgestellt und im Austausch die Möglichkeit zum Vergleich mit eigenen Erfahrungen gegeben.

Es ist auch möglich, an nur einer der beiden Veranstaltungen teilzunehmen.

Informationen zur Veranstaltung

  • Ort: Online
  • 2. Termin: 03.09.2024