Was Kirchen vom Glauben erzählen - konfessionell-kooperative Perspektiven zum Thema

Veranstaltung 25. April 2024

Konfessionell-kooperativ Religion unterrichten

Start: 25.04.2024, 15:00 Uhr

Ende: 25.04.2024, 18:30 Uhr

Für: Studienseminar Aurich und Interessierte

Leitung: Team der Studienleiter:innen aus den Studienseminaren Aurich ; Jutta Renken-Sprick

Foto: Ute Beyer-Henneberger

Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht lebt von der Begegnung und dem Austausch zwischen den Konfessionen. Für die Unterrichtenden bedeutet dies, fachkundig zu sein und Auskunft geben zu können im Blick auf die jeweils andere Frömmigkeit und Theologie. Mit Blick auf den kommenden Christlichen Religionsunterricht wird die Auskunftsfähigkeit zu anderen Konfessionen eher noch an Bedeutung gewinnen.

In der geplanten Veranstaltung soll es darum gehen, im Blick auf die Kirchenbauten in ökumenischer Verbundenheit von- und miteinander zu lernen und damit Perspektiven zu verschränken. "Was Kirchen vom Glauben erzählen" - diese Frage begleitet die Teilnehmenden bei den kirchenpädagogischen Erkundungen einer katholischen (St. Ludgerus Kirche) und einer evangelischen Kirche (Lambertikirche) in Aurich.

Informationen zur Veranstaltung

  • Ort: ARO, Georgswall 7, Aurich