Der Grundschultag musste ABGESAGT werden. Wir bieten diese Veranstaltung zu einem anderen Zeitpunkt wieder an.

Veranstaltung 06. Oktober 2021

Grundschultag in Oldenburg: Umgang mit dem Tod anhand des Theaterstücks „Das platte Kaninchen“

Start: 06.10.2021, 10:00 Uhr

Ende: 06.10.2021, 16:30 Uhr

Für: Für Lehrkräfte, Studierende und Referendar*innen mit dem Fach Religion in der Grundschule

Leitung: Rel. Päd. Arbeitstellen in Oldenburg und Bremen, ARO Aurich

Im Theaterstück „Das platte Kaninchen“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Bárður Oskarsson machen ein Hund und eine Ratte eine ungewöhnliche Entdeckung: Ganz platt liegt das Kaninchen auf der Straße. Die beiden sind sich sicher, dass es da so nicht liegen bleiben kann! Also machen sie sich auf den Weg, das platte Kaninchen angemessen zu verabschieden – und regen die jungen Zuschauer*innen zum Nachdenken über den Tod an.

Bei dem diesjährigen religionspädagogischen Grundschultag stehen die Bearbeitung von Sterben, Tod und Jenseitsvorstellungen im Religionsunterricht der Primarstufe im Fokus.

Die Teilnehmer*innen können vor Ort aus verschiedenen Vorträgen und Workshops wählen. Dabei kommen neben entwicklungspsychologischen Betrachtungen kindlicher Todes-Vorstellungen und theologischen Überlegungen zur Auferstehung auch praktische Anregungen nicht zu kurz. Es werden Ideen zum Einsatz von Bilderbuch und Theaterstück im Unterricht sowie zum Theologisieren mit Kindern und dem Erforschen interreligiöser Jenseitsvorstellungen vorgestellt.

Der Grundschultag endet mit einem besonderen Erlebnis – der Aufführung des Figurentheaterstückes „Das platte Kaninchen“ im Theater Laboratorium Oldenburg!

Informationen zur Veranstaltung

  • Ort:             Oldenburg, Theater Laboratorium