Bildung braucht Räume

Zwei Institutionen – dieselben Kinder

Am 01.12.17 fand die fünfte interdisziplinäre Veranstaltung in der Reihe „Bildung braucht Räume“ im Forum der Ostfriesischen Landschaft statt. Thema war „Zwei Institutionen – dieselben Kinder“. Annette Berg und … Kloiber stellten das Konzept eines Bildungshauses in Hamburg vor, das Kindern einen bruchlosen Übergang von der KITA in die Grundschule ermöglichen soll. Was dabei aus der Sicht der Architektur bedacht werden soll und möglich ist, wurde von Patrick Ostrop, Hamburg, dargelegt. Insgesamt kamen 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu der Veranstaltung. Sie beteiligten sich rege mit Fragen und Diskussionsbeiträgen. In der Presse wurde von Veranstaltung berichtet. (Link zu Zeitungsartikeln und Bildern, auch eigene vorhanden)

Die Veranstaltungsreihe „Bildung braucht Räume – Architektur und Pädagogik“ nimmt den von Reinhard Kahle formulierten Grundsatz ernst, dass der Raum als dritter Pädagoge fungiert und eine Wirkung auf das Bildungsgeschehen hat. In den vergangenen Jahren wurden daher verschiedene Themenfelder aufgegriffen und bearbeitet, um für die Gestaltung von Schulen und KITAS Impulse zu setzen. Das Material zu den vorherigen Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage unter: Material/Bildung braucht Räume.